Logo der VHS Sternwarte Aachen Sternwarte Aachen Logo der VHS Aachen

Neue Bilder von der Sonne

© K.-H. van Heek

Zu unserem großen Glück zählt seit Jahren auch ein eifriger Sonnenbeobachter, K.-H. van Heek zu den Freunden der Sternwarte Aachen. Mit seinem hervorragendem Equipment gelingen ihm immer wieder spektakuläre Aufnahmen der Sonne, die bei uns u.a. in der Galerie zu finden sind.

Nachdem die Sonne im letzten Jahr in ihrem Aktivitätsminimum "rumdümpelte", nimmt die Aktivität nun langsam wieder zu. Das macht sich durch das vermehrte Auftreten von Sonnenflecken und Strahlungsausbrüchen bemerkbar. Solche Turbulenzen des heißen Gases hängen mit laufenden Änderungen des Magnetfeldes zusammen, das in einem 11-jährigen Zyklus zusammenfällt und sich danach wieder aufbaut.

Im diesem Bild vom 12. Juni 2020 ist ein Ausschnitt aus der Sonnenoberfläche zu sehen mit einem kleinen, dunklen Sonnenfleck und darüber eine helleren, heißen und aktiven Region.

© K.-H. van Heek

Das zweite Bild zeigt den hellen, aktiven Sonnenrand, dabei wurde die Sonneoberfläche abgedunkelt. Hierdurch treten Eruptionen, sogenannte Protuberanzen hervor, bei der heißes Gas in die Höhe geschleudert wird und wie in diesem Fall, die Form einer Fackel angenommen hat.

Aufnahmen mit 5" HA-Refraktor, SolarSpectrum Filter und Kamera ASI174mm. AVI ca. 1500 Frames davon 30% mit AutoStackert gestackt. Nachbearbeitung mit Photoshop.