Am Abend des 7. August ereignete sich eine partielle Mondfinsternis. Der Mond wanderte teilweise durch den Kernschatten der Erde. In Westeuropa ging der Mond verfinstert auf, wobei die maximale Bedeckung von 25 % bereits vorüber war.

Die im Süden von Aachen gemachte Aufnahme zeigt den Mond gegen 21.00 Uhr, unmittelbar nach dem Aufgang. Der vom Kernschatten verfinsterte Bereich ist am unteren rechten Mondrand erkennbar. Die restliche Mondoberfläche liegt im Halbschatten der Erde.

(Foto: Kurt Schaefer)

 

 

Der teilweise verfinsterte Mond


↑ nach oben