Am 25.03.2017 fand zum 15. mal der Tag der Astronomie statt. An diesem Tag öffneten Sternwarten und Planetarien in ganz Deutschland ihre Türen. Die Volkssternwarte Aachen machte wieder mit und bot ein vielfältiges Programm.

Ab nachmittags wurde alles für den Ansturm der Besucher vorbereitet.

Die Mitglieder des Arbeitskreises an der Sternwarte hatten wieder eigene Geräte zur Himmelsbeobachtung  mitgebracht.

Das Wetter war besser als an den vorangegangen Jahren, so dass diesmal die Sonne mit eigenen Geräten und dem großen Teleskop der Sternwarte beobachtet werden konnte.

Unsere kleinen Gäste konnten basteln und Astro-Buttons herstellen.

Ein Highlight waren die Starts von selbst gebastelten Raketen. Dabei sorgt eine Fahrradpumpe für den nötigen Druck und Wasser für den Schub.

Angeboten wurden auch Vorträge für Kinder…

... und Erwachsene

Am frühen Abend war die Sternwarte gut besucht.

Nach Sonnenuntergang stand die Beobachtung des Himmels auf dem Programm.

Besonders gut zu beobachten war der Riesenplanet Jupiter mit seinen großen Monden.

Gegen 23.30 Uhr ging für die Aachener Sternwarte der Astronomietag zu Ende. Rund 250 Besucher hatten an diesem Tag die Sternwarte aufgesucht.

Fotos: Lukas Middendorf, André Müller, Oliver Pooth, Michael Noyong, Kurt Schaefer



↑ nach oben