Logo der VHS Sternwarte Aachen Sternwarte Aachen Logo der VHS Aachen

Galerie

In der Galerie stellen wir Bilder vor, die an der Sternwarte Aachen entstanden sind oder von Mitgliedern des astronomischen Arbeitskreises gemacht wurden.

 

Wenn Sie die Bilder anklicken, werden zunächst alle Bilder einer Kategorie angezeigt. Bei Klick auf das einzelne Bild werden diese vergrößert dargestellt und ein Text mit Informationen zum Objekt und den Aufnahmedaten erscheint.

Deepsky - Oriongürtel

Diese Aufnahme zeigt den Bereich um die drei Gürtelsterne des Orion.

Der linke Gürtelstern trägt den Namen Alnitak (altarabisch für Gürtel) und ist ca. 800 Lichtjahre entfernt. Um den Stern herum sind rötliche Regionen erkennbar. Dies sind der „Flammennebel“ (links vom Stern) und der „Pferdekopfnebel“ (unterhalb des Sterns). Es handelt sich um ausgedehnte Gas- und Staubwolken, die sich nur scheinbar in der Nähe von Alnitak befinden. Tatsächlich sind sie mit etwa 1500 Lichtjahren fast doppelt so weit entfernt und stehen in keiner Verbindung zu dem Stern.

Der rotempfindliche Film hat die Wolken sichtbar gemacht. Mit dem bloßen Auge oder dem Amateurteleskop sind sie nicht auszumachen.

Unterhalb der Gürtelsterne sind mit dem bloßen Auge drei weitere Sterne sichtbar, die das Schwert des Orion darstellen sollen. In Richtung des mittleren Schwertsterns liegt der Orionnebel. Auf dem Foto tritt er als hellroter Fleck deutlich hervor. Auch hier ist der fotografische Eindruck ein anderer als der visuelle: Mit einem Fernglas nimmt man den Orionnebel als milchiges, nebliges Fleckchen wahr. Im Teleskop erscheint er als leicht grünlicher Nebel.

Aufnahmeort: Calar Alto, Südspanien auf 2100 m ü. NN; März 2000; 200mm, f/4; Kodak E200, auf 1000 ASA entwickelt; 10 min.

Autor: Georg Görgen