Komet PANSTARRS

Der Komet C/2011 L4 (PANSTARRS) wurde im Juni 2011 mit dem Teleskop Pan-STARRS entdeckt, das von der Hawaii-Insel Maui aus den Himmel systematisch durchsucht.

Am 5. März 2013 erreichte der Komet seine nächste Annäherung an die Erde, zu diesem Zeitpunkt war er 1,09 Astronomische Einheiten (ca. 160 Mio. km) entfernt. Am 10. März durchlief er den sonnennächsten Punkt seiner Bahn. Ab dem 12. März konnte er nach Sonnenuntergang mit einem Fernglas am westlichen Himmel beobachtet werden.

Im April und Mai vergrößerte sich der Abstand des Kometen von zur Sonne weiter. Damit stand er zwar höher am Himmel und konnte besser beobachten werden, gleichzeitig nahmen seine Aktivität und Helligkeit jedoch ab.

 

 

 

Komet PANSTARRS am 13. März 2013, tief über dem westlichen Horizont (zum Vergrößern anklicken; Autor: Kurt Schaefer)


↑ nach oben